Geschichte & Team

Firmengeschichte

Die InnoLas GmbH wurde am 01.01.1995 unter anderem durch Andreas Behr als ein Serviceunternehmen für Laserprodukte und Systeme gegründet. Schon bald nach der Gründung begann InnoLas parallel mit der Entwicklung von auf den Kunden angepasste Laserköpfe und Laseranlagen, wie zum Beispiel Wafermarkiersysteme. Schon im Jahr 1996 wurde dann das erste IL2000 Wafermarkiersystem verkauft und ausgeliefert.

Aufgrund der immer weiter wachsenden InnoLas GmbH wurde 2008 das Unternehmen in eine übergeordnete Holding, sowie in drei Schwesterfirmen aufgeteilt. Die drei Firmen haben nun ihren jeweiligen Fokus speziell auf Halbleiter, Laser und Mikromaterialbearbeitung gesetzt.

Nach diversen Gebäudeerweiterungen am Standort Krailling in den darauffolgenden Jahren, wurde im Jahr 2018 ein komplett neues und modernes Firmengebäude in Inning am Ammersee errichtet. Hier befindet sich neben der 400m² großen Produktion im Reinraum (ISO 6), auch weitere Abteilungen wie  Entwicklung, Konstruktion, Service und Vertrieb auf insgesamt 2.400m² Fläche. Durch kurze Wege und effizientere Produktionsabläufe ließ sich der Umsatz nochmals deutlich steigern.

Mittlerweile setzen zahlreiche „Global Player“ der Halbleiterindustrie auf Wafermarkier- und Wafersortiersysteme der Innolas Semiconductor GmbH.

  • Gründung im Jahre 1995
  • Inhabergeführte GmbH
  • Im Jahr 2008 wurden die drei Sektoren in drei separate Firmen aufgegliedert
  • Viele weltbekannt Wafer- und Chipproduzenten setzen auf InnoLas Wafermarkier- und Sortiersysteme
  • Umzug nach Inning am Ammersee in ein sehr modernes und großzügiges Firmengeäude mit insgesamt 2.400m² Fläche

Management & Team

Andreas Behr
Andreas Behr
CEO & Gründer

Vita:
Gründung der Innolas GmbH: 1995
CEO der InnoLas Semiconductor Gmbh seit 1995

Michael Kölbl
Michael Kölbl
Technischer Direktor

Vita:
Service Manager: 1996 – 2003
Serviceleitung: 2003 – 2011
CEO der InnoLas SEA: 2011 – 2013
Technische Leitung/CTO: seit 2013
Prokura seit 2018

InnoLas Team